Wasserbau

Berlin Panke, Ausbau Phase 2

Projektbeschreibung:
Die Panke in Berlin ist zum Großteil mit Mauern, Stufen, Dükern etc. unter starker Einengung des Bachbettes reguliert. Aus den Vorgaben der EU-Wasserrichtlinien ergab sich der Anlass zur Sanierung und Umgestaltung des ganzen Bachlaufes. Mittlerweise schadhafte Regulierungsbauwerke werden in diesem Zuge mit saniert. Unter Berücksichtigung der Zwangspunkte wie Straßen, Bahn und sonstigen Baulichkeiten soll eine Neuordnung des Abflusses unter möglichster Annäherung an einen naturnahen Zustand hergestellt werden. (Ersatz von Mauern durch Böschungen, Beseitigung von Unterbrechungen des Fließkontinuumns und Gestaltung der Bachlandschaft und Aue). Die Planungsarbeiten reichen von der Grundlagenermittlung bis zur Genehmigungsplanung mit Option auf Aufstellung der Verdingungsunterlagen. Das Planungsgebiet der Panke umfasst die rund 18 km im Berliner Stadtgebiet.

Auftraggeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin
Bearbreitungszeit:  2011-laufend
Projektanteil WERNER CONSULT: Hydraulische Berechnung, Objektplanung, Freianlagen, Tragwerksplanung