Wasserbau

Schwechat - Hochwasserschutz Zwölfaxing

Projektbeschreibung:

Das vorliegende Projekt ist Teil des Hochwasserschutzes für den „Laxenburger Entwässerungsrayon“ und die Schwechat-Anrainergemeinden. Die Ortschaft Zwölfaxing ist durch das Hochwassergeschehen der Schwechat (Frauenbach) regelmäßig stark gefährdet. Große Teile des Siedlungsgebietes werden im Gefahrenzonenplan als rote Zone ausgewiesen.

Die Maßnahmen befinden sich hauptsächlich in Wohngebieten und verlaufen in sehr beengten Platzverhältnissen. Das Hochwasserschutzkonzept umfasst auf einer Gesamtlänge von 2,7 km unterschiedliche Maßnahmen:

 - Errichtung von Erddeichen

 - Errichtung von Hochwasserschutzmauern

 - Mobiler Hochwasserschutz

 - Errichtung einer Lagerhalle für Mobile Elemente

 - Erweiterung des Gewässerquerschnittes zur Erhöhung des Abfuhr­vermögens

   Schwechat (Frauenbach)

 - Errichtung von zwei Absperrbauwerken zur Drosselung der Abflussmenge von

   Seitengerinnen

 - Entwässerung von Polderflächen

 - Pumpwerke, Schieberschächte und Drainagen

 - Errichtung von Schaltwarten im Bereich der Absperrbauwerke

 - Betreuung von ökologischen Begleitmaßnahmen


Auftraggeber:
Gemeinde Zwölfaxing
Bearbeitungszeit:  2006 - laufend
Bauzeit: 04/2014 - laufend
Projektanteil WERNER CONSULT: Grundlagenermittlung, Variantenstudie, Entwurfs- und Genehmigungsplanung, Ausführungspläne inkl. Statik, Koordination der Projektbeteiligten, Bauablaufplanung, Planungskoordination, Leistungsverzeichnis, Mitwirkung bei der Vergabe, Angebotsprüfung, Projekt-Oberleitung, Baustellenkoordination, technische und kaufmännische Bauaufsicht