Wasserbau

Kamp, Hochwasserschutz Unterlauf, UVP

Projektbeschreibung:
Nach dem verheerenden Hochwasserereignis 2002 wurde am Kamp eine umfangreiche HWS-Machbarkeitsstudie auf Basis einer hydraulischen 2D-Modellierung durchgeführt. Auf Grund der großen Längserstreckung der Hochwasserschutzmaßnahmen musste ein UVP-Verfahren abgewickelt werden, im Zuge dessen von Werner Consult mehrere Fachbeiträge erstellt und die gesamte Projektkoordination durchgeführt wurde. Für den ersten Bauabschnitt, der sowohl die Sanierung bestehender Dämme also auch den Neubau von Dammabschnitten beinhaltet, wurde von uns die örtliche Bauaufsicht wahrgenommen. Im zweiten Bauabschnitt ist die Detail- und Ausführungsplanung für den Neubau von ca. 12,8 km Dämmen erforderlich.

Auftraggeber:
Gemeinden Grafenegg, Gedersdorf, Hadersdorf-Kammern, Grafenwörth, Rohrendorf
Bearbeitungszeit: 2003 - 2016           
Bauzeit: 2008 - 2016
Projektanteil WERNER CONSULT:
Hydraulische Berechnung, Machbarkeitsstudie, Kosten-Nutzen-Untersuchung, Detatilplanung, Projektkoordination UVP, ÖBA Dammsanierung, Detail- und Ausführungsplanung, Ausschreibung

Simulation Hochwasser Haindorf