Wasserbau

Ill, Hochwasserschutz Bauabschnitt 3

Projektbeschreibung:
Erforderlich war die Entwicklung einer Hochwasserschutzmaßnahme mit gesteuerter Hochwasserbewirtschaftung zur Abminderung der Hochwasserspitze durch eine Rückhalteanlagen mit 1.3 Mio m³ Inhalt, weiters die Aufweitung der Fließquerschnitte von 40m auf bis zu 100m mit sensiblen flussbaulichen Eingriffen in das Gewässersystem vorgesehen. Die Prognose der Sohlentwicklung mittels Geschiebemodell 1D sowie die integrale Planung mit Gewässerökologie und Grundwasserbewirtschaftung waren ebenfalls Teil des Projektes.

Auftraggeber: Amt der Vorarlberger Landesregierung
Bearbeitungszeit: 2009 - 2012
Projektanteil WERNER CONSULT:
Entwurf der Hochwasserschutzmaßnahmen, Flussbauplanung-Gerinneaufweitung, Hydraulik, 1D/2D Geschiebemodell, Projektkoordinierung, Öffentlichkeitsarbeit