Wasserbau

Lafnitz, Neudau Hochwasserschutz

Projektbeschreibung:
Für die Lafnitz im steirischen – burgenländischen Abschnitt wurde im Jahr 2006 eine Abflussuntersuchung durchgeführt, im Zuge dessen eine starke Betroffenheit von Neudau bei Hochwasser festgestellt wurde. Im Zuge der Hochwasserschutzplanungen waren auf Grund der komplexen Gewässersituation (Zubringer, Mühlbach etc.) umfangreiche hydraulische Berechnungen erforderlich. Weiters waren die schwierigen Untergrundverhältnisse bei der Detailprojektierung der Hochwasserschutzmaßnahmen zu beachten. Für den Schutz von Neudau sind ca. 2,8 km Dämme und Mauern sowie 2 Absperr- und Drosselbauwerke erforderlich.

Auftraggeber:
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Bearbeitungszeit: 2009 - laufend
Projektanteil WERNER CONSULT: 
Detailplanung, Hydraulische Berechnungen, Wasserrechtl. Einreichung