Wasserbau

Inn, Hochwasserschutz Schärding Altstadt

Projektbeschreibung:
Der Hochwasserschutz für die Altstadt ist einer von 3 Bauabschnitten in der Gemeinde Schärding und ist durch ganz spezielle Herausforderungen gekennzeichnet, die sich aus der Einbeziehung der bestehenden, denkmalgeschützten Stadtmauer und Gebäude in den Hochwasserschutz ergeben. Zu den wesentlichen Problemfeldern zählen die alte Bausubstanz in Hinblick auf Standsicherheit und Durchlässigkeit, der hohe Wasserstand von bis zu 4 m und die äußerst beengten Verhältnisse entlang des Baufeldes. Das Integrieren der Gebäude in den Hochwasserschutz erfordert weiters spezielle bauliche sowie logistische Lösungen für alle Öffnungen wie Türen und Fenster.

Auftraggeber:
Stadtgemeinde Schärding
Bearbeitungszeit: 2010 - laufend
Bauzeit: 2010 - laufend
Projektanteil WERNER CONSULT:
Einreichplanung, Bauausschreibung, Ausführungsplanung, Örtliche Bauaufsicht