Hochbau

Generalsanierung Finanzministerium, 1030 Wien

Projektbeschreibung:
Generalsanierung eines bestehenden acht-, teilweise zwölfgeschossigen Bürogebäudes, dabei Änderung der Primärstuktur in großen Teilen.
Erschütterungsarme Bauweise insbesondere während der Abbruch- und Rohbauphase wegen benachbartem Bundesrechenzentrum. Durchgehende Neuinstallation sämtlicher TGA-Anlagen. Sprinklerung sämtlicher Obergeschosse. Nutzwasseranlage für Sanitärgruppen und Außenanalgenbewässerung.
Röntgengerät und zwei Metalldetektortore im Eingangsbereich. Drei Untergeschosse, davon zwei als Tiefgarage mit 250 Stellplätzen. Errichtung einer sog. „Gastromeile“ unter laufendem Betrieb des Finanzministeriums.

Auftraggeber:
Hintere Zollamtsstraße 2b Bauträger- und VerwertungsgesmbH
Bauzeit: 2005 - 2007
Projektanteil WERNER CONSULT: Örtliche Bauaufsicht, Baustellenkoordination gemäß BauKG