Eisenbahnbau

Koralmbahn, Landesgrenze - Aich

Projektbeschreibung:
Zwischen Graz und Klagenfurt (Neue Südbahn) soll eine 2-gleisige HL-Strecke mit gemischtem Verkehr errichtet werden. Ziel ist die größtmögliche Verlagerung der bestehenden und prognostizierten Verkehrszuwächse auf die Schiene und die Entlastung und Verbesserung der bestehenden Südbahnstrecke. Das Projekt Koralmbahn (Graz – Klagenfurt) sieht einen Neubau von rd. 12 km vor. Das Kernstück der Koralmbahn ist der Koralmtunnel mit rd. 33 km Länge. Der gegenst. Auftrag umfasst das Teilstück von der Landesgrenze Steiermark (ca. Mitte Koralmtunnel bei UVE km 60,0) bis zur Jauntalbrücke, wobei nach dem Koralmtunnel das Lavanttal und die Tunnelkette Granitztal durchlaufen werden.

Auftraggeber:
ÖBB Infrastruktur AG
Bearbeitungszeit: 1999 - 2005          
Bauzeit: 2008 - 2022
Projektanteil WERNER CONSULT:
Projektsteuerung für Planungsphase und UVE-Erstellung, Eisenbahnplanung, Vorprojekt Brückenplanung, Wasserbau