Eisenbahnbau

Koralmbahn, Wettmannstätten - St. Andrä

Projektbeschreibung:
Zwischen Graz und Klagenfurt wird eine 2-gleisige Hochleistungsstrecke mit gemischtem Verkehr errichtet. Ziel ist die größtmögliche Verlagerung der bestehenden und prognostizierten Verkehrszuwächse auf die Schiene und die Entlastung und Verbesserung der bestehenden Strecke. Das Projekt Koralmbahn sieht einen Neubau von ca. 120 km vor. Das Kernstück ist der Koralmtunnel mit ca. 33 km Länge.
Der Arge-Auftrag umfasst das Teilstück westlich des Bahnhofes Wettmannstätten bis östlich des Bahnhofes Lavanttal. Inkludiert ist der neue Bahnhof Weststeiermark mit der Verknüpfung der Graz - Köflach - Bahn, die eisenbahntechnische Trassierung des Koralmtunnels samt einer Nothaltestelle im Tunnel.

Auftraggeber:
ÖBB Infrastruktur AG
Bearbeitungszeit: 2004 - vorl. 2022           
Bauzeit: 2007 -  2022
Projektanteil WERNER CONSULT in ARGE:
Projektleitung und Projektsteuerung der ARGE, Eisenbahnplanung (Trassierung), EP und Ausschreibungs- und Ausführungsplanung, Wasserbautechnische Planung, Öffentlichkeitsarbeit, ASchG