Brückenbau

A 2 Südautobahn Gleißenfeld - Grimmenstein, Brückenprüfungen

Projektbeschreibung:
Im Bereich Gleißenfeld – Grimmenstein war für die Talübergange und Brücken A2.62 bis A2.69 eine Brückenprüfung durchzuführen. Die Errichtung der Bauwerke geschah in den 1970er Jahren. Deren Generalinstandsetzungen wurden 2006-07 getätigt. Insofern waren die Prüfungen somit Erstprüfungen vor Ablauf der jüngsten Gewährleistungsfristen.
Die längsten Talübergange sind die
Taktschiebebrücken TÜ Warth Länge = 459 m, TÜ Scheiblingkirchen L = 210 m
sowie die Plattenbalken TÜ Höllgraben L = 210m und TÜ Witzelsberg L = 150m.
Nebst den üblichen Brückenprüfungen waren auch Pfeilerbefahrungen und genauere Messungen an den Fahrbahnübergängen durchzuführen.

Auftraggeber:
ASFINAG Bau Management GmbH
Bearbeitungszeit: 2011
Projektanteil WERNER CONSULT: Brückenprüfung