Brückenbau

Ybbsbrücke Allhartsberg

Projektbeschreibung:
Die 140 m lange semiintegrale Brücke überspannt das Ybbstal in einer Höhe von 24 m über dem Fluss. Mit drei Pfeilerstandorten im Abstand von 42 m kann der Fluss vorteilhaft und das Vorland - das Naturschutzgebiet Forstheide - schonend überbrückt werden. Mit der Y-förmigen Aufgabelung über dem Höchstwasserstand werden rd. 21 m lange Brückenfelder mit einem schlanken Plattenbalken mit 1,60 m Höhe möglich. Die Y - Stützen wurden als Fertigteile monolithisch in die Pfeilerschäfte versetzt und im Bauzustand in das Lehrgerüst eingebunden.

Auftraggeber:
NÖ Landesregierung
Bearbeitungszeit: 1998 - 2001
Bauzeit: 2000 - 2001
Projektanteil WERNER CONSULT:
Vorentwurf, Hydrotechnische Studien, Genereller Entwurf, Massenermittlung, Detailentwurf