Beiträge

Güterzentrum Wien Süd (Terminal Inzersdorf)

Am Stadtrand von Wien, in Inzersdorf, an der Schnittstelle der Schnellstraße S1 und der Pottendorfer Linie  wird  ein multifunktionales Güterzentrum errichtet. Das Güterzentrum (Terminal Inzersdorf) wurde für Anlagen für den Wagenladungsverkehr, den Kombinierten Ladungsverkehr und für die Kontraktlogistik mit den dafür erforderlichen Hochbauten und Verkehrs- und Betriebsanlagen geplant. Es wird im Jahr 2016 in Betrieb genommen und umfasst eine Gesamtfläche von 55 Hektar mit einer maximalen Umschlagskapazität von 210.000 intermodalen Transporteinheiten pro Jahr.

Auftraggeber: ÖBB Infrastruktur AG
Bearbeitungszeit: 2009 - 2014
Gesamtfläche: 58 ha
Krananlagen: 2
Umschlaggleise unter Kränen: 8
Weichen: 93
Befestigte Verkehrsflächen: 370.000 m²
Brücken: 4
Hochbauten: 11
Projektanteil WERNER CONSULT: Gesamtprojektleitung und Koordination für UVP Planung, Eisenbahn- und Straßenplanung, Genehmigungsplanung, Entwässeungs- und Einbautenplanung, SFE-Planung, Tragwerksplanung  und Objektplanung Ingenieurbauwerke, Planungskoordination gem. BauKG, Arbeitsplatzevaluierung, Störfalluntersuchung, Tunnelsicherheit S1, Bauphasenplanung, Örtliche Bauaufsicht, Öffentlichkeitsarbeit

Webcam